Reisefreunde

Auf einer langen Reise trifft man eine Menge großartiger Menschen. Auf dieser Seite geben wir Euch die Gelegenheit, einige unserer Reisefreunde etwas näher kennenzulernen. Besucht ihre Webseiten und habt Teil an ihren Erlebnissen!

Giraffe13 logo

Unsere allererste Reisebekanntschaft machen wir bereits vor der Abfahrt aus München. Wir haben während unserer Vorbereitungsphase immer wieder im Blog von Stefanie und Birgit mit ihrem Land Rover Defender, der blauen Elise, gestöbert und irgendwann festgestellt, dass die beiden nur wenige Häuser weiter wohnten. Es verging noch einige Zeit bis wir uns dann persönlich kennengelernt haben, leider erst sehr kurz vor unserer Abfahrt. Wir hätten gerne noch mehr Zeit miteinander verbracht.
https://www.giraffe13.de/

Vanlife Vikings logoDie Vanlife Vikings haben wir in Albanien getroffen, am Gjipi Beach. Ruth und Auðun gehören einer winzig kleinen Gruppe an: Isländer, die Vanlife für sich entdeckt haben. Mit ihnen haben wir ein paar der entspanntesten und angenehmsten Tage unserer Reise verbracht.
https://www.instagram.com/vanlifevikings/

 

 

Brambusch macht blauJens (Brambusch) ist dafür verantwortlich, dass wir sechs Wochen in Kaş in der Türkei verbracht haben. Er lebt dort seit einiger Zeit auf seinem Segelboot, der „Dilly-Dally“. Wer uns folgt, ist ihm schön öfter begegnet, zum Beispiel hier oder hier. Dass Jens als Journalist in Deutschland gearbeitet hat, merkt man deutlich, wenn man in seinen Blog „Brambusch macht blau“ reinguckt. Der Blog gehört zu den best geschriebenen, die wir kennen.
https://www.brambusch-macht-blau.de/

Sailing AB Sea logoAannsha und Barry sind weitere Freunde aus Kaş, die uns sehr ans Herz gewachsen sind. Sie kommen ursprünglich aus England, lebten aber seit vielen Jahren in Australien und sind nun dauerhaft auf ihre Segelyacht „Sailing A B Sea“ gezogen. Ihre Lebensgeschichte ist so außergewöhnlich und inspirierend, dass wir ihnen einen ausführlichen Beitrag gewidmet haben.
https://www.absea.com.au/

 

 

Itchy Boots logo

Noraly aus den Niederlanden haben wir in der iranischen Wüste zum ersten Mal getroffen, als sie gerade den Kupplungszug an ihrem Motorrad gewechselt hat. In Usbekistan haben wir uns wiedergesehen. Sie gehört ebenfalls einer ziemlich kleinen Gruppe an: alleine auf dem Motorrad reisende Frauen.
https://www.itchyboots.com/

Schreibe einen Kommentar